search

Hot Spot Reparatur

Feuerfest Reparatur während der Ofen in Betrieb ist!

Es gibt zwei Haupttypen von Hot Spots:

(1) Wegen Degeneration von feuerfesten Auskleidungen und Backup-Isolierungen, entstehen Spaltungen und Abplatzungen an heißen Oberflächen, Feuerleichtsteinen und Betone. Die Backup-Isolierung wird überhitzt und ziemlich kleine Hot Spots sind das Ergebnis. Das entsteht ringsum Unregelmäßigkeiten in der Auskleidung, wie Brennersteine und Gucklöcher.

(2) In manchen Situationen fällt das Feuerfest Material großflächig auseinander. Das ist in vielen Fällen das Ergebnis von falscher Installation oder wegen der Anwendung von falschem Material.

Beide Situationen fragen nach einer anderen Vorgehensweise.

Eine Reparaturmasse (Injectionmould) mit einer hohen Viskosität braucht einige Zeit um auszuhärten. In Anwendungsbereichen, in denen die heißen Oberflächen der Feuerfestauskleidung komplett auseinander gefallen sind, gibt es nichts was verhindert, dass die Reparaturmasse durch die Öffnung in den Ofen fließt. Man benötigt Werkzeuge um die Reparaturmasse zu stauen und das umliegende Feuerfestmaterial zu verstärken.

Deswegen werden mit Hilfe von Fackeln große Löcher ins Außengehäuse geschnitten. Nachdem die Löcher geschnitten sind, werden speziell entwickelte Werkzeuge eingefügt um einen Dam zu erstellen und das umliegende Feuerfestmaterial zu verankern.

Von unten nach oben wird der Durchbruch mit der Reparaturmasse durch die Löcher gefüllt. Nach der Injektion durch das untere Loch, benötigt der Isolierungsmix einige Zeit um auszuhärten. Nachdem das untere Loch geschlossen ist, arbeitet man sich weiter nach oben.

Bitte schauen Sie sich unser YouTube Video mal an.

 

 

Anmelden für Newsletter

Melden Sie sich hier für den Newsletter an, um von allen Neuigkeiten bezüglich Produktinnovationen und Branchenlösungen auf der Höhe zu bleiben!

Aktuelles

20-02-2024

Aerogels - Maßgeschneidert für Ihre Anwendung bei Insulcon

Read more